Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen der Firma check up products GmbH

Bitte beachten Sie nachfolgende Bedingungen, sie sind Grundlage Ihrer Bestellung


1.Liefer- und Zahlungsbedingungen:

Mindestauftragswert 25,- €.. Alle Preise verstehen sich netto zzgl. der gesetzlichen MwSt. Angebot freibleibend, Irrtum vorbehalten.

2. Zahlung

Die Lieferung erfolgt ausschließlich per Bankeinzug oder per Nachnahme. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt Zinsen in Höhe der banküblichen Debetzinsen, mindestens jedoch in Höhe von 3% über den jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank vom Rechnungsbetrag zu berechnen. Der Verkäufer kann vom Käufer für jede Mahnung pauschale Kosten in Höhe von 6,- € verlangen.

3. Mängel

Beanstandungen von Rechnungen und Warenlieferungen können nur innerhalb acht Tage nach Empfang der Ware geltend gemacht werden. Bruchschäden sind sofort beim Zusteller der Ware zu melden. Verdeckte Mängel sind unverzüglich nach Feststellung zu rügen.

4. Lieferung

Alle Waren sind normalerweise auf Lager und werden einen Tag nach Eingang der Bestellung zum Versand gebracht. Teillieferungen müssen wir uns jedoch vorbehalten.

5. Umtauschrecht

Jeglicher Warenumtausch bzw. Falsch- oder Fehllieferungen sind vorher mit uns abzusprechen und nur originalverpackt innerhalb von 10 Tagen möglich. Ausgenommen sind Artikel, die wir für Sie haben anfertigen lassen oder bereits gebrauchte Artikel. Unfrei verschickte Pakete können grundsätzlich nicht angenommen werden.

6. Haftungsausschluss

Wir haften nicht für Fehler unserer Lieferanten bzw. Hersteller. Wir prüfen nicht, ob Waren und Leistungen den aufgedruckten Vermerken entsprechen. Jegliche Ansprüche auf Schadensersatz einschließlich solcher auf Ersatz von Folgeschäden sowie Ansprüche, die sich auf eine Produkthaftung begründen, sind ausgeschlossen. Wir schließen insoweit jede Haftung, auch für mittelbaren Schaden des Bestellers aus.

7. Eigentumsvorbehalt

Alle Waren bleiben unser Eigentum, bis der Kaufpreis einschließlich Zinsen und Spesen bezahlt ist oder solange wir noch Ansprüche an den Käufer haben. Der Käufer verpflichtet sich, die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren pfleglich zu behandeln, etwa erforderliche Reparaturen ausführen zu lassen und unseren Eigentumsvorbehalt nicht zu gefährden. Wohnungsänderungen müssen uns unverzüglich mitgeteilt werden. Dasselbe gilt, wenn Zwangsvollstreckungsmaßnahmen durchgeführt werden, oder zu erwarten sind, die unser Vorbehalt-Eigentum betreffen. Die Kosten etwaiger Freigabeklagen trägt der Käufer. Für den Fall der Weiterveräußerung tritt der Käufer bereits jetzt seine Kaufpreisforderung bis zur Höhe unserer Forderung zzgl. 20% an uns ab. Gehen die in unserem Eigentum stehenden Gegenstände unter oder verliert der Käufer sonst wie die Verfügungsgewalt, treten an die Stelle der Gegenstände die Ersatzansprüche gegenüber Dritte. Der Käufer ist verpflichtet uns unverzüglich zu informieren und alle Auskünfte zu erteilen, die zur Geltendmachung der Ansprüche gegenüber Dritten notwendig sind.

8. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Ansbach. Für den Fall der Geltendmachung von Streitigkeiten wird die Zuständigkeit des Amts- oder Landgerichts Ansbach vereinbart.

9. AGB des Bestellers

Etwaige vom Besteller vorgeschriebene Liefer- und Zahlungsbedingungen gelten, soweit Sie nicht mit den vorstehenden Bedingungen übereinstimmen, als ausgeschlossen.

10. Mündliche Absprachen

Mündliche Absprachen sind nur dann wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden.

11. Teilnichtigkeit

Sollten eine oder mehrere der vorgenannten Bestimmungen nichtig sein oder nichtig werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

12. Warenannahmeverweigerung

Sollten Sie aus unberechtigtem Grund die Warenannahme bei Lieferung verweigern, so sind wir berechtigt, die daraus entstandenen Kosten in Rechnung zu stellen.

13. Gültigkeit

Alle Angebote erfolgen unverbindlich bezüglich Preis, Menge und Lieferzeit. Auftragsbestätigungen werden in der Regel nicht erteilt.

14. Schadensersatz

Von uns nicht verschuldete Umstände, z.B. höhere Gewalt, Streiks und dergleichen, die der Erfüllung eines Auftrages entgegenstehen, berechtigen uns, Lieferfristen zu überschreiten oder vom Vertrag zurückzutreten. Ein Anspruch auf Schadensersatz kann nicht geltend gemacht werden.

check up products GmbH

Schalkhäuser Str. 114
91522 Ansbach

Telefon: +49 (0)981 - 461220
Telefax: +49 (0)981 - 4612222

E-Mail: info@check-up-products.de

Angeschaut